Gratiniertes Pilz-Püree mit Medaillons

Gratiniertes Pilz-Püree mit Medaillons Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 10 getrocknete Steinpilze 
  • 1 kg  Kartoffeln (mehlig koch.) 
  •     Salz, schwarzer Pfeffer 
  • 250 Champignons 
  • 300-400 Filet (z. B. Hirsch, Rind oder Schwein) 
  • 8 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 2 EL  Öl, 2 EL Weinbrand 
  • 150-200 Schlagsahne 
  • 1-2 EL  heller Soßenbinder 
  • 1/4 Milch, Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Die Steinpilze in 1/4 l heißem Wasser ca. 20 Minuten einweichen. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. In Salzwasser ca. 20 Minuten kochen
2.
Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Fleisch waschen, trockentupfen und in ca. 8 Medaillons schneiden. Mit je einer Speckscheibe umwickeln. Steinpilze abtropfen lassen, Wasser dabei auffangen. Pilze hacken
3.
Medaillons in 1 EL heißem Öl pro Seite 2-3 Minuten braten. Würzen und herausnehmen. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Champignons ca. 5 Minuten braten. Mit Weinbrand, Pilzwasser und Sahne ablöschen. Aufkochen, binden. Abschmecken
4.
Kartoffeln abgießen und zerstampfen, Milch dabei zugießen. Steinpilze unterrühren. Würzen. Püree in eine gefettete ofenfeste Form geben. Medaillons darauf setzen. Die Soße darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf höchster Stufe oder unter dem heißen Grill ca. 5 Minuten gratinieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 27g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 36g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved