Graupen-Gemüsebulette mit Möhren und Radieschen-Dip

Graupen-Gemüsebulette mit Möhren und Radieschen-Dip Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 mittelgroße Perlgraupen 
  •     Salz 
  • 2   Möhren 
  • 1   Zwiebel 
  • 2 ( Größe M)  Eier 
  • 100 Mehl 
  • 4 EL  Olivenöl 
  •     Pfeffer 
  • 1/2 Bund  Radieschen 
  • 150 Speisequark (20 % Fett in Tr.) 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  •     Kresse 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Graupen in reichlich kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten köcheln lassen. Möhren schälen und fein würfeln. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Graupen in einem Sieb kalt abspülen und mit den Möhren und Zwiebelwürfel mischen. Eier, Mehl und 1 EL Olivenöl unter die Graupenmasse heben, sodass eine kompakte Masse ensteht. Mit Salz und Pfeffer würzen
2.
Radieschen waschen, putzen und fein würfeln. Quark, Zitronensaft und Radieschen vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Graupenmasse zu 18 kleinen Buletten formen und von beiden Seiten 3–4 Minuten braten. Buletten und Radieschenquark anrichten und mit Kresse bestreuen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 66g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Stellmach, Peter

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved