Graupeneintopf mit Schweinebauch

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   (ca. 600 g) Suppengrün  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 (ca. 500 g)  Rinderbeinscheibe  
  • 500 g   gepökelter Schweinebauch  
  • 1 kg   kleingesägte Rinderknochen  
  • 3   Lorbeerblätter  
  •     Salz  
  • 1 TL   schwarze Pfefferkörner  
  • 4   Gewürznelken  
  • 1   kleines Bund Petersilienstiele  
  • 300 g   Graupen  
  • 500 g   Wirsingkohl  
  • 400 g   Möhren  
  • 300 g   Knollensellerie  
  • 2 EL   Öl  
  •     Currypulver  
  •     gemahlener Pfeffer  
  • 1 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

165 Minuten
leicht
1.
Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und grob würfeln. Zwiebeln halbieren. Beinscheibe, Schweinebauch und Knochen waschen. Fleisch, Knochen, Suppengrün und Zwiebeln in einen großen weiten Topf geben. 3–3 1/2 Liter kaltes Wasser, Lorbeer, 2 TL Salz, Pfefferkörner, Nelken und Petersilienstiele zufügen
2.
Brühe aufkochen, 2–3 Stunden bei schwacher Hitze köcheln lassen. Suppe regelmäßig abschäumen und entfetten
3.
Graupen waschen und abtropfen lassen. Wirsing putzen, waschen und blättrig schneiden. Möhren schälen, der Länge nach halbieren und in Scheiben scheiden. Sellerie schälen, waschen und in Würfel schneiden
4.
Fleisch herausnehmen, Brühe durch ein Sieb gießen. Öl in einem Topf erhitzen. Vorbereitetes Gemüse und Graupen darin andünsten. Mit 2 Liter Brühe auffüllen. Aufkochen und die Suppe zugedeckt 25–30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Suppe mit Salz, Curry und Pfeffer abschmecken. Fleisch vom Knochen lösen, Schwarte evtl. abschneiden. Fleisch in Würfel schneiden. In der Suppe erwärmen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Suppe in Tellern anrichten und mit Schnittlauch bestreuen
5.
Zubereitungszeit ca. 2 3/4–3 3/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 58 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved