Griechischer Hackauflauf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  •     Öl zum Braten 
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1 Dose(n) (400 ml)  stückige Tomaten  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Paprikapulver  
  •     Cayennepfeffer  
  •     Zimt  
  •     getrockneter Thymian  
  • 100 ml   Milch  
  • 2 EL   Crème fraiche  
  • 700 ml   Gemüsebrühe  
  • 250 g   Kritharaki (kleine griechische Nudeln) 
  • 200 g   Fetakäse  

Zubereitung

60 Minuten
1.
Zwiebel fein würfeln, Knoblauch sehr fein hacken. Hackfleisch mit Zwiebelwürfel im heißen Öl anbraten. Tomatenmark zugeben und ebenfalls anschwitzen. Tomaten und Knoblauch zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Cayennepfeffer, Zimt und Thymian würzen.
2.
Milch und Crème fraiche unter das Hackfleisch rühren und die Brühe angießen.
3.
Die Nudeln roh zugeben und unterrühren. Alles in eine Auflaufform geben und den Fetakäse darüber verteilen. Bei 200 °C ca. 30 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved