Grieß-Haselnusskuchen mit Birnenhälften

0
(0) 0 Sterne von 5
Grieß-Haselnusskuchen mit Birnenhälften Rezept

Zutaten

  • 150 Butter oder Margarine 
  • 200 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 150 Grieß 
  • 250 gemahlene Haselnüsse 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 4 (ca. 700 g)  Birnen 
  •     Saft von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 40 gehobelte Haselnüsse 
  • 5 EL  Aprikosen-Konfitüre 
  •     Fett und Paniermehl 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fett, Zucker und Salz schaumig rühren. Eier nacheinander unterschlagen. Grieß, gemahlene Haselnüsse und Backpulver vermischen. Unter die Eiermasse rühren. Teig in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) mit Rohrbodeneinsatz geben.
2.
Birnen waschen, schälen und halbieren. Die Oberseite der Hälften jeweils dicht an dicht ca. 1 cm tief einschneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Birnenhälften dicht nebeneinander mit der Oberseite nach oben auf den Teig legen und leicht eindrücken.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Kuchen abkühlen kurz abkühlen lassen. Den noch warmen Kuchen aus der Form stürzen. Kuchen vollständig auskühlen lassen.
4.
In der Zwischenzeit gehobelte Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anbräunen. Die Aprikosen-Konfitüre erwärmen und den Kuchen damit bestreichen. Mit Haselnussblättchen bestreut servieren. Dazu schmeckt Preiselbeersahne.
5.
Ergibt ca. 16 Stück.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved