Grieß-Kuchen mit Erdbeersoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   laktosefreie Butter  
  • 400 g   Weichweizengrieß  
  • 2 EL   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  •     Mark einer Vanilleschote  
  • 500 g   laktosefreier Schmand  
  • 425 g   Zucker  
  • 125 ml   Orangensaft  
  • 500 g   Erdbeeren  
  •     Minze zum Verzieren 
  •     Fett und Mehl für die Springform 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Butter schmelzen. Grieß, Mehl, Backpulver und Hälfte des Vanillemarks mischen. Schmand und 350 g Zucker verrühren. Butter, Grieß-Mischung unterrühren und ca. 15 Minuten quellen lassen
2.
Grießmasse mit den Schneebesen des Handrührgerätes 2–3 Minuten aufschlagen, Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Grießmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten goldbraun backen
3.
75 g Zucker mit wenig Wasser in einem Topf goldbraun karamellisieren lassen. Karamell mit Orangensaft ablöschen und 7–10 Minuten unter schwacher Hitze zu einer dicklichen, sirupartigen Konsistenz einkochen und auskühlen lassen
4.
Kuchen herausnehmen, noch heiß mit etwas Orangensirup beträufeln und auskühlen lassen. Erdbeeren waschen, putzen, trocken tupfen, vierteln. Die Hälfte davon in einen Topf geben, restliches Vanillemark zugeben und aufkochen. Vom Herd ziehen, mit einem Pürierstab pürieren und kalt stellen. Erdbeeren mit Erdbeersoße mischen, auf den Kuchen geben und mit Minze verzieren
5.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved