Grieß-Mascarpone-Flammeri

0
(0) 0 Sterne von 5
Grieß-Mascarpone-Flammeri Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Ei 
  • 1/4 Milch 
  • 4 EL  Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 75 Grieß 
  • 125 Mascarpone 
  • 500 Rhabarber 
  • 3   Orangen 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 EL  Speisestärke 
  •     Zitronenmelisse 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Ei trennen. Eiweiß steif schlagen. Milch, 2 Esslöffel Zucker und Salz aufkochen. Grieß einstreuen, unter Rühren nochmals aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten ausquellen lassen. Erst Eigelb, dann Mascarpone und Eischnee unterrühren. Grießmasse in 4 kalt ausgespülte Puddingförmchen (100 ml Inhalt) geben und im Kühlschrank fest werden lassen. In der Zwischenzeit Rhabarber putzen, waschen und in Stücke schneiden. 1 Orange auspressen, restliche Orangen schälen, so dass die weiße Haut vollständig entfernt ist. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, Saft dabei auffangen. Rhabarber, Orangensaft, 50 ml Wasser, restlichen Zucker und Vanillin-Zucker ca. 5 Minuten köcheln lassen. Stärke und etwas kaltes Wasser glatt rühren und zum Kompott geben. Nochmals aufkochen lassen, Orangenfilets zufügen. Kompott abkühlen lassen. Je einen Grießflammeri auf einen Dessertteller stürzen. Mit etwas Kompott und Melisse anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 46g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved