Grießnocken mit Kiwi

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Blatt   weiße Gelatine  
  • 400 ml   Milch  
  • 3 EL   Zucker  
  • 50 g   Weichweizen-Grieß  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2-3 EL   Zitronensaft  
  • 1 EL   flüssiger Honig  
  • 2 EL   + 1 TL Puderzucker  
  • 4-6   Kiwis abgeriebene Schale und 4 Spalten von 1/2 Bio-Zitrone  
  •     Melisse zum Verzieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Gelatine kalt einweichen. Milch und Zucker aufkochen. Grieß unter Rühren einstreuen und ca. 3 Minuten ausquellen lassen. Etwas abkühlen. Gelatine ausdrücken und im heißen Grieß auflösen. Ca. 45 Minuten kalt stellen. Ab und zu umrühren
2.
Sahne steif schlagen, Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen. Mit dem Schneebesen unter den Grieß heben. Mind. 4 Stunden kalt stellen
3.
Zitronensaft, Honig und 2TL Puderzucker verrühren. Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Kiwischeiben auf 4 Tellern anrichten und mit der Marinade beträufeln
4.
Von der Grießmasse mit einem in heißes Wasser getauchten Esslöffel ca. 8 Nocken abstechen. Neben den Kiwis anrichten. Mit Zitronenschale, -spalten und Melisse verzieren. Mit 1 TL Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved