Grießpudding auf Holundersoße

Grießpudding auf Holundersoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/2 Milch 
  • 1 Päckchen  Cremepulver "Grieß-Pudding" (ohne Kochen; für 1/2 l 
  •     Milch; vollgezuckert) 
  • 2 (ca. 150 g)  kleine Äpfel 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 1 Päckchen  Soßenpulver "Vanille-Geschmack" 
  • 200 ml  Holunderbeersaft (gekauft oder selbst eingemacht) 
  • 75 Zucker 
  •     Minze 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Milch aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen. Cremepulver auf einmal unterrühren und ca. 1 Minute kräftig weiterrühren. Pudding in 4 kalt ausgespülte Puddingförmchen (je ca. 1/8 l Inhalt) füllen und ca. 3 Stunden kalt stellen
2.
Äpfel schälen, vierteln und entkernen. In Spalten schneiden. Zitrone heiß waschen und 1 Stück Zitronenschale abschälen. Zitrone halbieren und den Saft auspressen
3.
Soßenpulver und 4 EL Holunderbeersaft verrühren. Rest Saft, 400 ml Wasser, Zucker, Zitronensaft und -schale aufkochen. Das angerührte Soßenpulver einrühren, aufkochen. Apfelspalten darin 2-3 Minuten dünsten. Schale entfernen
4.
Grießpudding auf tiefe Teller stürzen. Holundersoße nach Belieben heiß oder kalt dazugießen. Evtl. mit Minze verzieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 55g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved