Grießschnitten mit Beerengrütze

Aus kochen & genießen 2/2013
Grießschnitten mit Beerengrütze Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1⁄2 Milch 
  • 7 EL  Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillinzucker 
  •     etwas Schale v. 1 Bio-Zitrone 
  • 125 Hartweizengrieß 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  •     Salz 
  •     etwas + 2 EL Butter 
  • 1 Päckchen  Dessertsoßenpulver Vanille (z. Kochen) 
  • 3–4 EL  + 1⁄4 l roter Fruchtsaft (z. B. Sauerkirschnektar) 
  • 300 TK-Beerenmischung 
  • 2 EL  Mandelblättchen 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Milch, 3 EL Zucker, Vanillinzucker und Zitronenschale aufkochen. Grieß unter Rühren hineinstreuen und ca. 5 Minuten quellen lassen.
2.
Topf vom Herd nehmen. Zitronenschale entfernen. Ei trennen. Eigelb in den Grieß rühren. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen und dabei 2 EL Zucker einrieseln lassen. Eischnee unter die Grießmasse heben.
3.
Alles in eine gefettete flache Form (ca. 20 x 20 cm) streichen. Auskühlen lassen.
4.
Dessertsoßenpulver und 3–4 EL Saft glatt rühren. 1⁄4 l Saft und 2 EL Zucker aufkochen. Soßenpulver einrühren und ca. 1 Minute köcheln. Beeren zufügen und auftauen lassen. Beiseite stellen.
5.
Mandeln in einer beschich­teten Pfanne goldbraun rösten. Herausnehmen. Grieß vorsichtig stürzen und in 8–12 Rechtecke schneiden. 2 EL Butter in der Pfanne erhitzen. Grießschnitten darin von beiden Seiten anbraten.
6.
Mit Mandeln und Beerengrütze anrichten. Puderzucker darüberstäuben.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 450 kcal
  • 12g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 65g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved