Grießschnitten mit Nougatsoße

Aus kochen & genießen 3/2011
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2 l   Milch  
  • 3 EL   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone 
  • 75 g   Hartweizen-Grieß  
  • 1   Ei  
  •     Salz  
  •     Fett für die Form 
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 50 g   schnittfestes Nussnougat  
  • 2–3 EL   Butter  
  • 1 EL   gehackte Pistazien  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Milch, Zucker, Vanillin-Zucker und Zitronenschale aufkochen. Grieß einrühren und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln.
2.
Ei trennen. Eigelb unter den heißen Grieß rühren. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen. Eiweiß unterheben. Alles in eine gefet­tete flache Form (ca. 20 x 20 cm) streichen. Auskühlen lassen.
3.
Sahne erhitzen. Nougat grob würfeln und darin schmelzen. Grießmasse am Rand lösen, stürzen und in Rauten schneiden.
4.
Butter in einer Pfanne erhitzen. Grießschnitten darin portionsweise goldbraun braten. Mit Nougatsoße anrichten und mit Pistazien bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

  • Dessert
  • kochen & genießen 3/2011

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved