Große Pastéis-de-Nata mit Äpfeln und Preiselbeeren (Puddingtorte)

0
(0) 0 Sterne von 5
Große Pastéis-de-Nata mit Äpfeln und Preiselbeeren (Puddingtorte) Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1   Vanilleschote 
  • 500 Schmand 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 25 Zucker 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  • 1 Packung (270 g)  frischer Blätterteig (backfertig rechteckig ausgerollt auf Backpapier; 42 x 24 cm; Kühlregal) 
  • 4   Äpfel 
  • 50 angedickte Preiselbeeren (Glas) 
  •     gemahlener Zimt 
  •     Mehl 
  •     Fett 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Vanilleschote halbieren, Mark herauskratzen. Vanillemark, Schmand, Eier, Eigelbe, Vanillin-Zucker, Zucker und Puddingpulver verrühren. Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Viertel auf der gewölbten Seite schräg einschneiden
2.
Blätterteig entrollen, vom Backpapier lösen und zu einem Rechteck (21 x 24 cm) zusammenfalten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche quadratisch ausrollen (ca. 32 x 32 cm) Mit Hilfe der Teigrolle in eine gefettete Tarteform (28 cm Ø) legen. Schmandguss hineingießen und Äpfel, mit der eingeschnittenene Seite nach oben, einlegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 50 Minuten backen, herausnehmen und auskühlen lassen. Preiselbeeren auf dem Kuchen verteilen und den Rand mit Zimt Bestäuben
3.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved