Grüne Bandnudeln mit Zitronen-Sahnesoße und Hähnchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 400 g   grüne Bandnudeln  
  •     Salz  
  • 3–4 Stiel(e)   Minze  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 25 g   Mehl  
  • 300 ml   Gemüsebrühe  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Zucker  
  •     Pfeffer  
  • 250 g   Hähnchenfilet  
  • 1 EL   Öl  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Erbsen in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Zitrone heiß waschen und trocken reiben. Schale in dünnen Zesten abziehen. Hälfte der Zesten fein hacken. Zitrone halbieren und auspressen.
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten und abgießen. Inzwischen Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen in dünne Streifen schneiden. Fett in einem kleinen Topf schmelzen.
3.
Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Brühe und Sahne einrühren und ca. 2 Minuten unter Rühren leicht köcheln lassen. Erbsen in einem Sieb abtropfen lassen. Gehackte Zitronenschale und Erbsen zugeben, aufkochen.
4.
Soße mit 2–3 EL Zitronensaft, Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen. Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben/Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin kurz goldbraun anbraten.
5.
Mit Salz und Pfeffer würzen und in die Sahnesoße geben. Nudeln und Soße vermengen, anrichten und mit Minzstreifen und Zitronenzesten bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved