Grünkern-Küchlein

Grünkern-Küchlein Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 125 Grünkernschrot 
  •     ½ l Gemüsebrühe 
  • 1   Brötchen (vom Vortag) 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 EL  Butter 
  • 1   Möhre 
  • 2 – 3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 1   Ei 
  • 1 TL  Senf 
  • 6 EL  Paniermehl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 3 EL  Öl 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Grünkern und Brühe in einem Topf aufkochen und unter Rühren zu einem dicken Brei kochen. Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten quel­len lassen. Grünkernmasse in eine Schüssel geben und auskühlen lassen.
2.
Brötchen einweichen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Beides würfeln und in heißer Butter andünsten. Möhre schälen und raspeln. Petersilie fein hacken.
3.
Ausgedrücktes Brötchen, Zwiebel, Knoblauch, Möhrenraspel, Ei, Senf, Panier­mehl und gehackte Petersilie mit der Grünkernmasse verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
4.
Aus der Grünkernmasse Küchlein formen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Küchlein darin von jeder Seite ca. 5 Minuten goldbraun braten. Dazu passt Kartoffel­ oder Rohkostsalat.

Kategorien & Tags

Im Sommer
Im Herbst
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved