Grüntee-Cookies (Bernd Siefert)

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   gehackte Pistazienkerne  
  • 25 g   Puderzucker  
  • 30 g   gemahlene Mandeln  
  • 25 g   Mehl  
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  • 1 Messerspitze   Matcha Grüntee-Pulver  
  • 35 g   Zucker  
  • ca. 30 g   getrocknete Cranberrys  
  •     Fett für die Form 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Fett in einem Topf schmelzen. Pistazien fein hacken. Puderzucker in eine Rührschüssel sieben. Butter, Pistazien, Mandeln, Mehl, Eiweiß, Teepulver, Zucker und geschmolzene Butter zum Puderzucker geben und zu einem glatten Teig verrühren.
2.
Mulden (12 Mulden à 25 ml) eines Mini-Pizzen-Bleches fetten. Teig gleichmäßig in die Mulden verteilen und mit Cranberrys bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 10–12 Minuten backen.
3.
Blech aus dem Ofen nehmen. Cookies aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 100 kcal
  • 410 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved