Grütze-Zebra-Käsekuchen

Grütze-Zebra-Käsekuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 250 ml  Kirschnektar 
  • 250 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 2 EL  Speisestärke 
  • 350 tiefgefrorene Beeren-Mischung 
  • 500 Schichtkäse (10 % Fett i. Tr.) 
  • 150 Butter 
  • 250 Haferflockenkekse 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 500 Magerquark 
  • 50 Hartweizengrieß 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1–2 EL  Milch 
  •     Öl 
  • 1 (ca. 6 Liter)  großer Gefrierbeutel 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Für die rote Grütze Kirschnektar, 75 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker in einem großen Topf aufkochen. Stärke und 4 EL Wasser verrühren und unter Rühren in den kochenden Nektar gießen. 2–3 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
2.
Dabei ständig weiterrühren. Tiefgefrorene Beeren-Mischung in den angedickten Nektar geben, nochmals erhitzen und 2–3 Minuten köcheln lassen. Rote Grütze in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
3.
Schichtkäse in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Butter in Stücke schneiden und in einem Topf schmelzen. Kekse in einen Gefrierbeutel geben, mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Keksbrösel und Butter gut mischen.
4.
Eine Springform (26 cm Ø) mit Öl ausstreichen. Bröselmischung in die Form geben, zu einem glatten Boden andrücken und ca. 30 Minuten kalt stellen.
5.
Eier trennen. Eigelb mit Schichtkäse, Magerquark, Grieß, 175 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker verrühren. Eiweiß und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Eiweiß vorsichtig unter die Quark-Masse heben.
6.
Von der roten Grütze 2–3 EL abnehmen und pürieren. Restliche Grütze bis zur Verwendung kalt stellen. Käsemasse halbieren. Unter die eine Hälfte pürierte Grütze mischen. Unter die andere Käsemasse 1–2 EL Milch rühren, so dass beide Massen ungefähr die gleiche Konsistenz haben.
7.
Käsemassen mit einem Esslöffel abwechselnd aufeinander in die Mitte des Bröselbodens geben. Dabei hin und wieder die Form leicht auf die Arbeitsfläche klopfen, damit die Käsemasse besser verläuft. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
8.
Hersteller) 45–50 Minuten backen.
9.
Backofen ausschalten, dabei die Ofentür einen kleinen Spalt öffnen und Kuchen im ausgeschalteten Backofen ca. 30 Minuten ruhen lassen. Herausnehmen, Kuchen vom Formrand lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
10.
Kuchen auf eine Platte setzen. Etwas rote Grütze auf dem Kuchen verteilen, restliche Grütze dazureichen.

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved