Grundrezept Mürbeteig und Quarkmasse (Dazu der Aufmacher F3835501)

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

  • 300 g   Mehl  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 175 g   kalte Butter  
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Fett für die Form 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 750 g   Magerquark  
  • 125 ml   Milch  
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 2 Päckchen   Soßenpulver "Vanille-Geschmack"  

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
Mürbeteig Zubereitung: Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Butter in Stückchen und Ei zu einem glatten Teig verkneten. Auf bemehlter Fläche zu einem Kreis (ca. 32 cm Ø) ausrollen. Springform (26 cm Ø) fetten. Teigplatte mit Hilfe der Kuchenrolle vorsichtig in die Form legen. Rand ca. 3,5 cm hochziehen und andrücken. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Quarkmasse Zubereitung: Eier trennen. Eiweiß und Salz steif schlagen. Quark in eine Schüssel geben. Nacheinander Eigelbe, Milch, Zitronenschale und -saft, Zucker, Pudding- und Soßenpulver unterrühren. Eischnee vorsichtig unterheben
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved