Guinness-Schoko-Kuchen

3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 ml   Guinness-Bier  
  • 150 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 250 g   Butter  
  • 1 EL   flüssiger Honig  
  • 70 g   Kakaopulver  
  • 250 g   Zucker  
  • 2 TL   Vanille-Zucker  
  •     Schale von 1 Bio-Zitrone 
  • 140 g   Buttermilch  
  • 225 g   Mehl  
  •     Salz  
  • 1 1/2 TL   Backpulver  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1 Glas (720 ml)  Kirschen  
  • 22 (ca. 100 g)  Mini-Gebäckkugeln mit Haselnuss-Stückchen und Haselnusscreme  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Bier erwärmen. Schokolade hacken. Butter und Kuvertüre im Bier schmelzen, Honig einrühren, ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Kakao, Zucker, Vanille-Zucker und Zitronenschale mischen. Nach und nach Biermischung und Buttermilch unterrühren.
2.
Mehl, Salz und Backpulver mischen, kurz mit der Bier-Buttermilchmischung verrühren. Eier dazugeben und unterrühren.
3.
Kirschen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Vorsichtig unter den Teig heben. Eine Springform (20 cm) fetten, Teig einfüllen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
4.
Hersteller) ca. 50 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und aus der Form lösen.
5.
Haselnuss-Gebäck grob hacken. Sahne steif schlagen und auf dem Kuchen verstreichen. Gebäckstückchen daraufgeben, Kuchen in Stücke schneiden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved