Gulasch-Pfundstopf mit Kartoffelkruste

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Zwiebeln  
  • 125 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 500 g   Schweinemett  
  • 500 g   Schweinegulasch  
  •     Pfeffer  
  •     getrockneter Majoran  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 1 Glas   (370 ml/ 210 g Abtrg. eingelegte rote Paprika, geröstet  
  • 1 kg   mittelgroße Kartoffeln (festkochend) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 4-5 EL   Paniermehl  
  • 20-30 g   Butter oder Margarine  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

180 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und grob würfeln. Speck würfeln. Speck in einem Bräter ohne Fett auslassen. Zwiebeln zufügen und unter Wenden anbraten. Mett in Stücke zupfen und mit dem Gulasch zu den Zwiebeln geben. Alles mischen. Mit Pfeffer und Majoran würzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten braten. Dabei mehrmals umrühren. Inzwischen Tomaten waschen und abtropfen lassen. Paprika abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Bräter aus dem Backofen nehmen. Tomaten und Paprika unter das Gulasch mischen. Kartoffeln schuppenförmig auf das Gulasch legen. Sahne gleichmäßig darübergießen. Bräter mit Alufolie zudecken und wieder in den Ofen stellen. Gulasch bei gleicher Temperatur ca. 1 3/4 Stunden schmoren. Alufolie entfernen. Kartoffeln mit Pfeffer würzen und mit Paniermehl bestreuen. Fett in kleinen Flöckchen darauf verteilen und weitere 20-30 Minuten goldbraun backen. Mit Petersilie garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 48 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved