Guter Fang auf Partypesto

Aus Mutti 2/2014
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Portionen
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   rote Chilischote  
  • 3–4 Stiel(e)   Koriander  
  • 1 Töpfchen   Minze  
  • 50 g   ungesalzene Cashewkerne  
  • 6 EL   Olivenöl  
  • 2 TL   abgeriebene Schale von 1 Bio-Limette  
  • 2 TL   Limettensaft  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Babysalatmix  
  • 1 Bund   Radieschen  
  • 1   Frühstücksgurke  
  • 3 EL   Weißweinessig  
  • 4   Lachsfilets (à ca. 180 g) 

Zubereitung

35 Minuten
einfach
1.
Für das Pesto Knoblauch schälen und grob hacken. Chili längs einschneiden, entkernen und hacken. Kräuter waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Cashewkerne, Knoblauch, Chili und Kräuter mit dem Stabmixer pürieren.
2.
Dabei 2 EL Öl, Limettenschale und -saft zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Salatmix verlesen, waschen und trocken schütteln. Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Gurke waschen und längs in dünne Scheiben hobeln bzw. schneiden. 2 EL Öl und Essig kräftig verrühren.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Salatzutaten mit der Vinaigrette vermengen.
5.
Lachs kalt abspülen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fisch darin unter Wenden ca. 8 Minuten braten. MIt Pesto und Salat anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 570 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved