close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gyros-Kraut-Auflauf mit Rahmhaube

3.857145
(7) 3.9 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1 EL   Öl  
  • 2 TL   Edelsüß-Paprika  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut  
  • 1 TL   getrockneter Oregano  
  •     Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker 
  • 1 kg   Schweinegeschnetzeltes  
  •     "Gyros-Art (Fleisch-Theke) 
  • 75 g   Gouda  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 200 g   Schmand oder  
  •     Crème fraîche  
  •     Fett für die Form 
  •     Oregano zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, würfeln. Im heißen Öl im Topf andünsten. Mit Edelsüß-Paprika bestäuben. Sauerkraut und Oregano zufügen. Sauerkraut auseinander zupfen und unter Wenden andünsten. Mit gut 1/8 l Wasser ablöschen. Aufkochen und zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren. Abschmecken
2.
Fleisch portionsweise in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden 5-8 Minuten braun braten. Käse reiben. Mit Sahne und Schmand verrühren
3.
Sauerkraut in eine gefettete Auflaufform (ca. 30 cm lang) füllen. Fleisch darauf verteilen und Schmand darüber gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen. Evtl. garnieren. Dazu: Salzkartoffeln oder Reis
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 38 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved