Hack-Porree-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 400 g   Mehl  
  •     Salz  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  • 1 TL   Zucker  
  • 250 g   gekochte Pellkartoffeln vom Vortag  
  • 6 EL   Rapsöl  
  • 1   Zwiebel  
  • 400 g   gemischtes Hackfleisch  
  •     Pfeffer  
  • 300 g   Möhren  
  • 200 g   Porree (Lauch) 
  • 150 g   Raclettekäse  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 200 ml   Milch  
  •     frisch geriebene Muskatnuss  
  •     Mehl zum Bestäuben, Fett für die Form 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Mehl und 1 TL Salz mischen. 200 ml Wasser lauwarm erwärmen. Hefe und Zucker verrühren. Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Kartoffeln, Hefe, 4 EL Öl und lauwarmes Wasser zum Mehl geben und alles zu einem glatten Hefeteig verkneten. Mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen
2.
Zwiebel schälen und würfeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Hack darin ca. 10 Minuten unter Wenden braten. Nach ca. 5 Minuten Zwiebelwürfel dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen
3.
Möhren schälen, waschen und der Länge nach vierteln. Porree putzen, waschen, halbieren oder dritteln und der Länge nach in dicke Streifen schneiden. Käse grob raspeln. Eier und Milch verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Käse unterrühren
4.
Teig in einem gefetteten Springblech (28 cm Ø) verteilen. Rand hochdrücken. Erst Hack, bis auf ca. 1/3, dann Möhren- und Porreestreifen auf den Teig geben. Mit Eiermilch begießen. Im vorgeheizten Backofen auf unterer Schiene (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 1 1/4–1 1/2 Stunden backen. Übriges Hack ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit auf dem Kuchen verteilen. Fertigen Kuchen aus der Form lösen und in Stücke schneiden
5.
Wartezeit ca. 40 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved