Hack-Rollbraten mit Porree-Mandel-Füllung

0
(0) 0 Sterne von 5
Hack-Rollbraten mit Porree-Mandel-Füllung Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,5 kg  Porree (Lauch) 
  • 4   Zwiebeln 
  • 75 Mandelkerne (ohne Haut) 
  • 3 EL  Öl 
  • 750 ml  Gemüsebrühe 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 2   Brötchen (vom Vortag) 
  • 1 kg  gemischtes Hackfleisch 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 3 TL  mittelscharfer Senf 
  • 1,5 kg  Kartoffeln 
  • 300 ml  Milch 
  • 75 Butter 
  • 4–5 EL  Sojasoße 
  • 3–4 EL  dunkler Soßenbinder 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     geröstete Mandelblättchen 
  •     Öl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

120 Minuten
ganz einfach
1.
Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Mandeln grob hacken. Öl in einem weiten Topf erhitzen, Porree und ca. die Hälfte der Zwiebeln zufügen, anbraten, mit 150 ml Brühe ablöschen und unter Wenden 10–12 Minuten garen.
2.
Anschließend mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mandeln untermengen. Petersilie waschen, trocken schütteln und , bis auf einige Blättchen zum Garnieren, fein hacken. Ca. 3/4 der gehackten Petersilie unter den Porree mengen.
3.
Restliche Petersilie beiseitestellen. Ca. 1/3 der Porreemasse als Füllung für den Hackbraten abnehmen und etwas abkühlen lassen.
4.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen, anschließend gut ausdrücken. Hackfleisch, Eier, Senf, Brötchen, 2 1/2 TL Salz, 2 TL Pfeffer und übrige Zwiebeln in einer großen Schüssel gut verkneten. Ein Stück Backpapier (35 x 40 cm) mit Öl bestreichen.
5.
Hackmasse darauf verteilen, gleichmäßig mit angefeuchteten Händen zu einem Rechteck (30 x 38 cm) drücken. Porreefüllung gleichmäßig auf der Hackmasse verteilen. Dabei rundherum einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen.
6.
Hackmasse von der kurzen Seite her mit Hilfe des Backpapiers fest aufrollen. Mit der Schnittkante nach unten in einen Bräter legen. Enden etwas zusammendrücken und einschlagen. Zu einem Laib formen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
7.
Hersteller) ca. 1 1/4 Stunden braten.
8.
20 Minuten vor Ende der Bratzeit Braten mit 600 ml Brühe ablöschen. Kartoffeln schälen, gründlich waschen und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Milch und Butter in einem kleinen Topf erhitzen.
9.
Braten aus dem Ofen und aus dem Bräter nehmen und warm halten. Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf gießen. Sojasoße zufügen, aufkochen. Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen, ca. 1 Minute köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
10.
Kartoffeln abgießen, kurz abdämpfen lassen und mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen, dabei die Milch-Buttermischung einlaufen lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken.
11.
Restliches Porreegemüse erhitzen. Braten aufschneiden. Braten mit etwas Soße und Porreegemüse auf einer Platte anrichten, mit restlicher Petersilie und eventuell Mandelblättchen bestreuen und mit Petersilienblättern garnieren.
12.
Restliche Soße dazureichen. Kartoffeln in einer Schüssel anrichten, eventuell mit Muskat bestreuen und mit Petersilie garnieren, dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 38g Eiweiß
  • 46g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Fucke, Johannes

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved