Hack-Speck-Medaillons auf Wirsing-Möhren-Rahm

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 2   Zwiebeln  
  • 600 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     getrockneter Thymian  
  • 8 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 3 EL   Öl  
  • 200 g   Möhren  
  • 1,2 kg   Wirsingkohl  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 3/8 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Hackfleisch, ausgedrücktes Brötchen, Ei und die Hälfte der Zwiebeln verkneten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Thymian würzen.
2.
Aus dem Hackteig 8 runde Medaillons formen und mit Speck umwickeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack-Medaillons darin bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten braten. Dabei ab und zu wenden. Möhren schälen und würfeln.
3.
Kohl putzen, waschen und in große Stücke schneiden. Fett in einem Topf erhitzen. Restliche Zwiebeln, Möhren und Kohl darin andünsten. Mit Brühe ablöschen. Zum Kochen bringen und 10 Minuten garen. Sahne zugießen.
4.
Soßenbinder unter Rühren einstreuen, nochmals aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hack-Medaillons auf dem Wirsing-Möhren-Rahm anrichten. Mit Petersilie garniert servieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 59 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved