Hackbällchen in Kefirsoße

Hackbällchen in Kefirsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Brötchen vom Vortag 
  • 1   Zwiebel 
  • 500 gemischtes Hackfleisch 
  • 1   Ei 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  getrockneter Oregano 
  • 2 EL  Pinienkerne 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 200 Salatgurke 
  • 100 Lauchzwiebeln 
  • 100 Schafskäse 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 500 Kefir 
  • 2 EL  Crème fraîche 
  •     Zitronensaft 
  •     Petersilie und Zitronenecken 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Hack, ausgedrücktes Brötchen, Zwiebelwürfel und Ei verkneten. Hackmasse mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Aus der Masse kleine Bällchen formen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und herausnehmen. Öl in der Pfanne erhitze und Hackbällchen darin ca. 10 Minuten rundherum braten. Inzwischen Gurke waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Schafskäse grob zerbröckeln. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken und mit dem Kefir verrühren. Hackbällchen aus der Pfanne nehmen. Gurken und Lauchzwiebeln im Bratfett anbraten. Kefir, Crème fraîche und Schafskäse zufügen und mit erhitzen. Nicht kochen lassen! Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Hackbällchen wieder zufügen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 38g Eiweiß
  • 54g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved