Hackbällchen mit Granadilla-Curry-Dip

Aus kochen & genießen 4/2011
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag)  
  • 300 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 100 g   Salatcreme  
  • 3–4 EL   Milch  
  •     Curry  
  •     Zucker  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 3   reife orange Granadillas  
  • 3 Stiel(e)   Petersilie  
  • 1   Zwiebel  
  • 500 g   gemischtes Hack  
  • 1   Ei  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1–2 TL   Sambal Oelek  
  • 3 EL   Öl  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Brötchen einweichen. Joghurt, Salatcreme und Milch verrühren. Mit Curry, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Granadillas aufschneiden oder -brechen. Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen und in den Dip rühren.
2.
Nochmals mit Salz und Zucker abschmecken.
3.
Petersilie waschen und fein hacken. Zwiebel schälen, fein würfeln. Brötchen gut ausdrücken. Hack, Brötchen, Zwiebel, Petersilie, Ei, Salz, Pfeffer, Paprika und Sambal Oelek verkneten. Daraus mit angefeuchteten Händen ca. 20 Bällchen formen.
4.
In einer großen Pfanne im heißen Öl portionsweise rundherum 7–8 Minuten braten. Mit dem Dip anrichten.
5.
Getränke-Tipp: kühler Weißwein, z.B. ein Chardonnay.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved