Hackbällchen mit Joghurtsoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Hackbällchen mit Joghurtsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleine Salatgurke (400 g) 
  •     Salz 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2-3 Stiel(e)  Minze 
  • 500 Vollmilch-Joghurt 
  •     Cayennepfeffer 
  • 600 Rinderhackfleisch 
  • 1 (40 g)  Tüte Chili con Carne Fix 
  • 4-5 EL  Mineralwasser 
  •     Kräuter der Provence 
  • 3 EL  Öl 
  • 4   mittelgroße Tomaten (à ca. 80 g) 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 2 EL  Sherry-Essig 
  •     Pfeffer 
  •     Salatblätter und Peperoni 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Gurke waschen, trocken tupfen und grob raspeln. Mit Salz würzen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken. Minze waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Joghurt mit Gurke, Knoblauch und Minze glatt rühren. Mit Cayennepfeffer würzen. Hack mit Chili con Carne Fix, Mineralwasser und Kräutern verkneten. Mit Salz würzen. Mit angefeuchteten Händen ca. 40 g schwere Hackbällchen formen. Je 4 auf einen Spieß stecken. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin unter Wenden ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten. In der Zwischenzeit Tomaten putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Essig mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl darunter schlagen. Tomaten und Zwiebel mit der Vinaigrette marinieren. Spieße mit Tomatensalat auf einer Platte anrichten, mit einigen Salatblättern und Peperoni garnieren. Joghurtsoße extra servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved