Hackbällchen mit Quarksoße

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag)  
  • 1   Zwiebel  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei  
  •     Salz  
  •     Cayennepfeffer  
  • 2-3 EL   Öl  
  • 1   Salatgurke  
  • 1/2   Topf Minze  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 500 g   Magerquark  
  • 150 g   flüssige saure Sahne  
  • 1 TL   bunte Pfefferkörner  
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     einige Spritzer Tabasco  
  •     Kräuter, eingelegte Peperoni und Oliven zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein hacken. Hackfleisch, Zwiebel, ausgedrücktes Brötchen und Ei verkneten. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Mittelgroße Bällchen daraus formen und im heißen Öl rundherum kräftig anbraten.
2.
Bei mittlerer Hitze zehn Minuten zu Ende braten. Inzwischen für die Soße Gurke waschen und grob reiben. Minze waschen und hacken. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Alles mit Quark und saurer Sahne verrühren.
3.
Mit Salz, zerstoßenen Pfefferkörnern, Paprika und Tabasco würzig abschmecken. Bällchen in der Soße mit Kräutern, eingelegten Peperoni und Oliven garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved