Hackbällchen in Tomatensoße zu Spaghetti

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 EL   Butter  
  • 1 EL   Zucker  
  • 1 TL   Currypulver  
  • 500 g   stückige Tomaten  
  • 200 g   Tomatenketchup  
  • 400 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei  
  • 2 EL   Paniermehl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 400 g   Spaghetti-Nudeln  
  • 60 g   Parmesankäse  
  • 1 EL   Obstessig  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebeln darin andünsten. Zucker darüberstreuen und leicht karamellisieren lassen. Mit Curry bestäuben und kurz anschwitzen. Tomaten und Ketchup zugeben. Aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen
2.
Hack mit Ei, Paniermehl und Tomatenmark verkneten. Mit 1 TL Salz und Pfeffer würzen. Ca. 40 Bällchen aus der Hackmasse formen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Bällchen darin in 2 Portionen unter Wenden anbraten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen
3.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Käse hobeln. Soße mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Hackbällchen zur Soße geben und kurz darin erhitzen. Nudeln abgießen und abtropfen lassen, mit der Soße vermengen. Auf Tellern anrichten, mit gehobeltem Parmesan bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 900 kcal
  • 3780 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 103 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved