Hackbällchen vom Blech in scharfer Tomatensoße

Aus kochen & genießen 47/2005
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag)  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 600 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 600 g   Schweinemett  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2-3 EL   Tomatenmark  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3-4 EL   Öl  
  • 1 TL   Chilipulver  
  •     Zucker  
  • 150 ml   Sherry dry  
  • 2 Dose(n) (à 850 ml)  Tomaten  
  •     Salz  
  • je 5 Stiel(e)   Thymian und Petersilie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Brötchen in Wasser einweichen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Hack, Mett, Hälfte der Zwiebeln und des Knoblauchs, ausgedrücktes Brötchen, Eier und Tomatenmark verkneten, dabei kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse kleine Bällchen formen. Öl in einem Bräter erhitzen, Bällchen portionsweise darin goldbraun braten. Herausnehmen und übrige Zwiebeln und Knoblauch im Bratfett andünsten. Mit Chili und 1 Prise Zucker bestäuben und kurz anschwitzen. Sherry zufügen und bei starker Hitze ca. 5 Minuten einkochen. Tomaten zufügen und aufkochen. Mit etwas Salz würzen. Thymian und Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Hackbällchen und Kräuter in die Soße rühren und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten schmoren. Hackbällchen und Soße in einer Schüssel anrichten
2.
Bei 12 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved