Hackbraten auf Paprika-Zwiebel-Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 100 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 2   Zwiebeln  
  • je 1 Bund   Dill, Petersilie und Basilikum  
  • 750 g   Rinderhackfleisch  
  • 2   Eier  
  •     Salz  
  •     bunter Pfeffer  
  • 200 g   Mozzarella-Käse  
  • 2 EL   Öl  
  • 4   rote Paprikaschoten  
  •     Salz  
  • 2   große Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     weißer Pfeffer  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Speck würfeln und knusprig anbraten. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kräuter waschen, etwas Basilikum zum Garnieren zurückbehalten, und fein hacken.
2.
Hackfleisch, ausgedrücktes Brötchen, Speckwürfel, Zwiebeln, Kräuter und Eier verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Käse grob würfeln. Aus dem Fleischteig einen Laib formen. In die Mitte eine Mulde drücken und den Käse hineinlegen.
3.
Fleischteig darüber zusammendrücken und noch einmal formen. Ein Backblech mit etwas Öl einstreichen. Hackbraten darauflegen, mit dem restlichen Öl bestreichen und mit buntem Pfeffer bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten braten.
4.
Inzwischen Paprika putzen ,halbieren und waschen. In reichlich kochendem Salzwasser 10 Minuten garen. Herausnehmen, kalt abspülen und die Haut abziehen. Zwiebeln schälen. Paprika und Zwiebeln grob würfeln.
5.
Knoblauch schälen, fein hacken und mit Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika und Zwiebeln untermischen. Hackbraten in Scheiben schneiden, auf dem Gemüse anrichten und mit Basilikumblättchen garnieren.
6.
Dazu schmeckt Stangenweißbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 830 kcal
  • 3470 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved