Hackbraten auf Zucchini-Rahmnudeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Hackbraten auf Zucchini-Rahmnudeln Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • ca. 1 1/2 EL   Öl  
  • 700 g   Rinder- oder gemischtes Hackfleisch  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2-3   mittelgroße Tomaten  
  • 125 g   Mozzarella-Käse  
  • 2   Zucchini (à ca. 200 g) 
  • 3/8 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 3-4 EL   heller Soßenbinder  
  • 250 g   Bandnudeln  
  •     Basilikum zum Garnieren 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Brötchen einweichen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken. Hälfte Zwiebeln und Knoblauch kurz in 1/2 EL heißem Öl andünsten. Beides mit Hack, ausgedrücktem Brötchen und Eiern verkneten, würzen. Hack zum flachen Laib formen und auf ein geöltes Backblech setzen
2.
Tomaten putzen, waschen. Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden und auf den Braten legen. Würzen. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten
3.
Zucchini putzen, waschen. Längs in dünne Scheiben und dann in Streifen schneiden. Oder Zucchini in Streifen bzw. Scheiben hobeln
4.
Zucchini, Rest Zwiebeln und Knoblauch in 1 EL heißem Öl kurz anbraten. Mit Brühe und Sahne ablöschen, aufkochen. Soßenbinder einrühren. Soße etwas köcheln lassen und abschmecken
5.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Abtropfen lassen. Nudeln mit Zucchini und Soße mischen. Mit dem Hackbraten anrichten und mit Basilikum garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 800 kcal
  • 3360 kJ
  • 58 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved