Hackbraten mit Chilli-Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 4   mittelgroße Zwiebeln  
  • 800 g   gemischtes Hack  
  • 1   Ei, Salz  
  • 1 TL   Edelsüß-Paprika  
  • 1-2 TL   Chilipulver  
  • je 1 Dose(n) (à 425 ml)  Mais und Kidney-Bohnen  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2-3 EL   Öl  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Tomaten  
  •     Chili zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Brötchen in Wasser einweichen. 1 Zwiebel schälen, würfeln. Mit Hack, ausgedrücktem Brötchen und Ei verkneten und kräftig würzen. Zum Laib formen. Im Bräter im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten
2.
3 Zwiebeln schälen und würfeln. Mais und Bohnen abspülen und abtropfen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden. 1/3 Lauchzwiebeln und 3 EL Mais beiseite stellen
3.
Öl erhitzen. Lauchzwiebeln und Zwiebelwürfel darin andünsten. Bohnen, Mais und Tomaten samt Saft
4.
zufügen. Aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln. Mit Salz und Chili abschmecken
5.
Übrigen Mais und Lauchzwiebeln ca. 15 Minuten vor Ende der Bratzeit auf dem Braten verteilen und vorsichtig andrücken. Alles anrichten und evtl. mit Chilischoten garnieren. Dazu schmecken Röstkartoffeln
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 52 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved