Hackbraten nach Pizza-Art

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen (Vortag), 1 Zwiebel  
  • 2-3   mittelgroße Tomaten  
  • 200 g   Mozzarella  
  •     800 g-1 kg gemischtes Hack 
  • 1   Ei + 1 Eigelb (Gr. M) 
  •     Salz, Pfeffer, 2 TL ital. Kräuter 
  •     Fett fürs Blech 
  • 1   Bund/Töpfchen Basilikum  
  • 2 Bund   Petersilie  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 250 g   Magermilch-Joghurt  
  • 2-3 EL (75 g)  Crème fraîche  
  • 1 (230 g)  Beutel Pizza-Teig , etwas Mehl  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Brötchen einweichen. Zwiebel schälen. Tomaten waschen, evtl. entkernen. Zwiebel, Tomaten und Käse fein würfeln
2.
Hack, ausgedrücktes Brötchen und 1 Ei verkneten. Mit Salz, Pfeffer und ital. Kräutern würzen. Zwiebel, Tomaten und Käse darunter kneten, zum Laib formen. Auf einem gefetteten Blech im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 50 Minuten braten. Etwas abkühlen lassen
3.
Kräuter waschen, bis auf etwas Basilikum grob hacken. Knoblauch schälen. Beides mit Joghurt und Crème fraîche pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
4.
Teig-Mischung mit 1/8 l lauwarmem Wasser verkneten. Auf etwas Mehl groß ausrollen. Hackbraten darin einschlagen. Eigelb verquirlen. Teig damit bestreichen. Etwas Basilikum darauf legen. Bei gleicher Temperatur 20-30 Minuten backen. Braten mit der Kräutercreme servieren. Dazu passen Tomatensalat und Oliven
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved