Hackeintopf mit Walnusspesto

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Rosenkohl  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  weiße italienische Bohnenkerne  
  • 1/2 Bund   Thymian  
  • 1 EL   + 100 ml Olivenöl  
  • 500   gemischtes Hackfleisch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1-2 EL   Tomatenmark  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  geschälte Tomaten  
  • 500 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/2 Bund   glatte Petersilie  
  • 50 g   Walnusskerne  
  •     Thymian zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl putzen, waschen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Bohnenkerne auf ein Sieb gießen, abspülen und abtropfen lassen.
2.
Thymian waschen, Blättchen von den Stielen zupfen. 1 Esslöffel Olivenöl erhitzen. Zwiebel darin kurz andünsten. Hack zugeben und ca. 5 Minuten bei starker Hitze krümelig braten. Mit Salz, Pfeffer und der Hälfte des Knoblauchs würzen.
3.
Tomatenmark unterrühren, ca. 1 Minute anschwitzen. Tomaten zufügen. Mit einem Kochlöffel die Tomaten etwas zerkleinern. Rosenkohl zugeben. Mit 1/2 Liter Wasser ablöschen. Brühe einrühren, Thymian zufügen, aufkochen und ca. 30 Minuten köcheln.
4.
Bohnen nach ca. 20 Minuten zugeben und mitgaren. Petersilie waschen, Blätter abzupfen und mit dem restlichen Knoblauch pürieren. Dabei 100 ml Olivenöl nach und nach zufügen. Walnüsse fein hacken, unterrühren.
5.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hackeintopf nochmals abschmecken. Mit Thymian garnieren. Walnusspesto dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 820 kcal
  • 3440 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 62 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved