Hackröllchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 125 ml   Milch  
  • 25 g   Butter oder Margarine  
  • 1   große Zwiebel  
  • 1 (200 g)  Zucchini  
  • 1 Bund   Oregano  
  • 2 EL   Öl  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1 EL   klarer Honig  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 100 g   Schafskäse  
  • 8 (ca. 140 g)  dreieckige Scheiben Filoteig  
  • 200 g   Tomaten  
  • 100 ml   Asia-Chilisoße  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fett in einem kleine Topf schmelzen, Milch zugießen und abkühlen lassen. Zwiebel schälen, würfeln. Zucchini waschen und putzen, in kleine Würfel schneiden. Oregano waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite legen, Rest fein hacken.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Hack darin krümelig braten. Zwiebel, Zucchini und Oregano zugeben und mitbraten. Tomatenmark zugeben und anschwitzen. 150 ml Wasser zugießen, 2-3 Minuten köcheln lassen, mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Schafskäse zerkrümeln und unterheben. Filoteig mit der Milch-Buttermischung bestreichen. Hackmasse auf der breiten Seite der Filoteigdreiecke in je einem Strang verteilen. Von der breiten Seite zur Spitze hin aufrollen.
4.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit der restlichen Milchmischung bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten goldbraun backen.
5.
Für den Dip Tomaten waschen, putzen und entkernen, in kleine würfel schneiden. Tomaten mit Chilisoße verrühren. Röllchen mit Dip servieren. Mit beiseite gelegtem Oregano garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved