Hackrolle mit Schafskäse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Brötchen (vom Vortag)  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Topf Thymian  
  • 1, 25 kg   gemischtes Hackfleisch  
  • 2   Eier  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 200 g   Schafskäse  
  • 100 g   Frühstücksspeck  
  • 3   bunte Paprikaschoten  
  • 50 g   paprikagefüllte Oliven  
  • 500 g   Magerquark  
  •     eingelegte Peperoni  
  •     schwarze Oliven  
  •     frische Kräuter zum Garnieren 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Brötchen einweichen. Knoblauch und Zwiebeln schälen, fein hacken. Thymian waschen und hacken. Hackfleisch, Eier, ausgedrückte Brötchen, Thymian, Zwiebeln und Knoblauch verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
2.
Zwischen Folie zu einer großen Platte von 40x40 cm ausrollen. Schafskäse fein zerbröseln und die Hackplatte damit gleichmäßig bestreuen. Mit Hilfe der Folie zu einer Rolle formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/2 Stunden braten. Hackrolle nach 1 Stunde mit Frühstücksspeck belegen. Inzwischen für den Dip Paprika putzen, waschen, in sehr feine Streifen schneiden.
4.
Grüne Oliven pürieren. Quark, Olivenpüree und Paprika verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gut durchziehen lassen und eventuell nachwürzen. Hackrolle und Dip mit Peperoni und schwarzen Oliven anrichten.
5.
Mit frischen Kräutern garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 50 g Eiweiß
  • 45 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved