Hackrouladen mit Zucchinigemüse

Hackrouladen mit Zucchinigemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Kartoffeln 
  • 1   Zwiebel 
  • 400 gemischtes Hackfleisch 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2-3 EL  Paniermehl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3   kleine Zucchini (à ca. 150 g) 
  • 4 TL  Senf 
  • 8 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 1-2 EL  Olivenöl 
  • 2   rote Paprikaschoten 
  •     Zucker 
  • 200 ml  trockener Rotwein 
  • 200 ml  Gemüsefond (Glas) 
  • 150 ml  Milch 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2 TL  Speisestärke 
  •     Rosmarin 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und beiseite stellen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Hack, Eier, Paniermehl und Zwiebel verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini putzen und waschen.
2.
Von einer Zucchini längs mit einem Sparschäler 8 sehr dünne Scheiben abschneiden. Hack in 4 Portionen teilen und auf einem Stück Frischhaltefolie nacheinander zu rechteckigen Platten (15 x 10 cm) formen.
3.
Mit je ca. 1 Teelöffel Senf bestreichen, mit je 1 Scheibe Speck und 2 Scheiben Zucchini belegen und mithilfe der Folie fest einrollen. Um die Rouladen jeweils eine Scheibe Speck wickeln. Kartoffeln in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten kochen.
4.
Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Rouladen darin rundherum 4-5 Minuten vorsichtig bei mittlerer Hitze anbraten. Übrige Zucchini längs vierteln und schräg in Scheiben schneiden. Paprika putzen, waschen und in Ringe schneiden.
5.
Rouladen herausnehmen, auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 10-12 Minuten garen. Bratsatz von den Rouladen erneut erhitzen. Paprika und Zucchini darin 3-5 Minuten braten, mit Salz, Pfeffer und wenig Zucker würzen, herausnehmen und warm halten.
6.
Bratsatz mit Rotwein und Fond ablöschen, aufkochen und kurz einköcheln lassen. Inzwischen Kartoffeln abgießen. Milch zufügen und zu Püree stampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren, Soße damit leicht sämig binden.
7.
Nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen, Kartoffelpüree, Gemüse und Soße auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Rosmarinzweigen garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 35g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved