Hackspieße mit Radieschen-Quark

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Vollkorn-Brötchen (vom Vortag)  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   rote Paprika  
  • 100 g   Salatgurke  
  • 1/2 Bund   Radieschen  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 250 g   Magerquark  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 300 g   Rinder- oder mageres gemischtes Hack  
  • 1   Ei  
  • 1 EL   Tomaten-Ketchup  
  • 1-2 EL   Öl  
  •     Petersilie zum Garnieren 
  •     Holzspieße  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Brötchen einweichen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Gemüse putzen, waschen. Hälfte Paprika in grobe Stücke schneiden, Rest Gemüse fein würfeln. Schnittlauch waschen, fein schneiden
2.
Quark und Joghurt glatt rühren. Schnittlauch, Paprika-, Gurken- und Radieschenwürfel unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
3.
Ausgedrücktes Brötchen, Hack, Zwiebel, Ei, Ketchup, Salz, Pfeffer und Edelsüß-Paprika verkneten. Daraus ca. 8 kleine Frikadellen formen. Frikadellen und Paprikastücke abwechselnd auf Spieße stecken. Im heißen Öl rundherum 5-7 Minuten braten
4.
Quark und Spieße anrichten, garnieren. Dazu schmecken Pellkartoffeln und Radieschen-Mäuse
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved