Hackspieße mit Sommergemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   gelbe Paprikaschoten  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 2   Zucchinis  
  • 300 g   Kirschtomaten  
  • 1 (ca. 300 g)  Gemüsezwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Bund   Salbei  
  • 1 Bund   Thymian  
  • 2 Bund   Rosmarin  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 700 g   passierte Tomaten  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 2 EL   Paniermehl  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, waschen und in große Stücke schneiden. Zucchinis und Tomaten putzen und waschen. Zucchinis in Scheiben schneiden, Tomaten halbieren. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel halbieren und in grobe Spalten schneiden. Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken. Kräuter waschen, trocken tupfen. Ein Bund Rosmarin und etwas Thymian beiseite legen. Rest Kräuter fein hacken. 2 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Gemüse und Zwiebel darin anbraten. Knoblauch und Kräuter zufügen und kurz mitbraten. Mit passierten Tomaten ablöschen. Ca. 10 Minuten bei milder Hitze garen. In der Zwischenzeit Hack mit Salz, Pfeffer und Paniermehl verkneten. Kleine Bällchen formen. Rosmarinnadeln, bis auf die oberen Büschel, von den Stielen zupfen. Abgezupfte Rosmarinnadeln auf den Bällchen verteilen und andrücken. Je 3 Bällchen auf die Rosmarinstiele spießen. Spieße in 2 Esslöffel heißem Öl von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Sommergemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spieße zum Gemüse servieren. Mit beiseite gelegtem Thymian garnieren. Dazu schmeckt Baguette
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved