Hacksteak mit Bohnengemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Scheiben   Toastbrot (à 30 g)  
  • 1   Zwiebel  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 600 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2 EL   Tomatenmark  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   + 1 TL Öl  
  • 200 g   tiefgefrorene Prinzessbohnen  
  • 1 Dose(n) (1062 ml)  Maiskolben  
  • 3   Zweige Rosmarin  
  • 80 g   Schalotten  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Toastbrot entrinden und in kaltem Wasser einweichen. Inzwischen Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen. Zwiebel fein würfeln. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Toastbrot ausdrücken.
2.
Toastbrot, Hack, Ei, Zwiebel, Knoblauch und Tomatenmark verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse 8 Hacksteaks formen. Öl in einer Grillpfanne erhitzen und die Hacksteaks von jeder Seite ca. 8 Minuten braten.
3.
Wenig Salzwasser in einer anderen Pfanne erhitzen und die Bohnen 7 Minuten darin garen, bis das Wasser verdunstet ist. Inzwischen Maiskolben in Scheiben schneiden. Rosmarin waschen und trocken tupfen.
4.
Schalotten schälen und eventuell halbieren. 2 Knoblauchzehen mit dem Handballen leicht zerdrücken. Bohnen herausnehmen und warm stellen. 1 Teelöffel Öl in derselben Pfanne erhitzen. Schalotten, Maisrädchen, zerdrückte Knoblauchzehe und Rosmarin zufügen und kräftig anbraten.
5.
Mit Salz würzen. Alles gemeinsam anrichten und eventuell mit Rosmarin garnieren. Dazu schmeckt Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved