Hacktaschen zu Gurkensalat und Joghurtdip

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Möhre  
  • 1   Chilischote  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 400 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2 EL   Paniermehl  
  •     Salz  
  • 2 (à 150 g)  Teigblätter Yufkateig  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 1 TL   Milch  
  • 1   Salatgurke  
  • 1 Bund   Dill  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 300 g   Vollmilch-Joghurt  
  • evtl. 1   Chilischote zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Möhre schälen, waschen und in Würfel schneiden. Chili längs aufschneiden. Kerne herauskratzen. Schote fein hacken. Petersilie waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Hackfleisch, Möhre, Chili, die Hälfte der Petersilie, Ei und Paniermehl verkneten. Mit Salz würzen. Teigplatten mit kaltem Wasser bestreichen und aufeinanderlegen. In 4 gleichbreite Streifen schneiden. 1/4 der Hackmasse auf das untere Teigdrittel jedes Streifens legen und als Dreieck überschlagen, bis das Hack vollständig umkleidet ist. Eigelb und Milch verquirlen. Teigtaschen damit bestreichen. Im vorgheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten goldbraun backen. Inzwischen Gurke waschen und trockenreiben. Gurke längs halbieren, entkernen, in feine Streifen schneiden und mit Salz bestreuen. Dill waschen, trocken tupfen, Fähnchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Öl und Zitronensaft verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Dill unterheben. Joghurt verrühren. Rest Petersilie unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gurken ausdrücken und mit Dill-Vinaigrette vermengen. Hacktaschen, Joghurtdip und Gurkensalat gemeinsam anrichten. Eventuell mit Chili garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 63 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved