Hähnchen-Ananasspieße mit Kokos

Hähnchen-Ananasspieße mit Kokos Rezept

Zutaten

Für Spieße
  • 1   kleine Dose (446 ml; 260 g) Ananas in Scheiben 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 1/2 TL  Sambal Oelek 
  • 6 EL  Öl 
  • 500 Hähnchenfilet 
  • 1   rote Paprikaschote 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Kokosraspel 
  •     Melisseblättchen 
  • 8   Metallspieße 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Ananas abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Ananas- und Zitronensaft Sambal Oelek und 4 Esslöffel Öl verrühren. Hähnchenfleisch kalt abspülen und trocken tupfen. In Würfel schneiden und ca. 30 Minuten in der Ananassaft-Marinade einlegen. Zwischendurch wenden. Paprika putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Ananasringe vierteln. Hähnchenwürfel aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen. Mit den Paprika- und Ananasstücken abwechselnd auf Spieße stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen und im restlichen Öl unter Wenden ca. 15 Minuten braten. Zum Schluss mit Kokosraspel bestreuen und kurz mitbraten. Nach Belieben mit Melisse garnieren
2.
Pro Spieß ca. 710 kJ/ 170 kcal. E 14 g/ F 9 g/ KH 7 g

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved