Hähnchen in Balsamicosoße zu Wirsingnudeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Hähnchen in Balsamicosoße zu Wirsingnudeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Bandnudeln 
  •     Salz 
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 1 (ca. 500 g)  kleiner Kopf Wirsingkohl 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 250 ml  Hühnerbouillon (Instant) 
  • 3 EL  dunkler Balsamico-Essig 
  • 1 EL  Honig 
  • 1 EL  Butter oder Margarine 
  • 1 TL  Speisestärke 
  •     bunter Pfeffer 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten, herausnehmen und abtropfen lassen. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Filets darin unter Wenden ca. 8 Minuten braten. Inzwischen Kohl putzen, vierteln und Strunk entfernen. Kohl in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Brühe, Essig und Honig zum Hähnchenfilet geben, aufkochen und weitere ca. 4 Minuten garen. Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Kohl darin anbraten. 5 Esslöffel Wasser zugießen. Kohl darin ca. 5 Minuten dünsten. Nudeln zum Kohl geben, erwärmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenfilets aus der Pfanne nehmen und in Scheiben schneiden. Soße aufkochen. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren und die Soße damit binden. Nochmals aufkochen. Nudeln und Kohl auf Tellern anrichten, Hähnchenfilets daraufgeben. Soße darübergießen. Mit buntem Pfeffer bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved