Hähnchen-Bruschetta

Hähnchen-Bruschetta Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 2–3   Knoblauchzehen 
  • 500 Tomaten 
  • 500 Hähnchenfilet 
  • 2–3 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 125 Schlagsahne 
  • 10–12 Stiel(e)  Basilikum 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 8 Scheiben  Weizen-Roggen-Mischbrot (à ca. 55 g) 
  • 100 geriebener Emmentalerkäse 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und klein würfeln
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin unter Wenden kräftig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen, kurz mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Tomaten zufügen, mit Sahne ablöschen und aufkochen. 6–8 Minuten köcheln lassen, dabei mehrmals umrühren
3.
Inzwischen Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen. Hähnchen-Tomatenpfanne nochmals mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker abschmecken. 3/4 des Basilikums untermengen
4.
Brotscheiben nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Hähnchen-Tomatenpfanne gleichmäßig darauf verteilen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) ca. 4 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und mit restlichem Basilikum bestreut anrichten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 44g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 58g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved