Hähnchen Cordon Bleu mit Champignon-Risotto

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 130 g)  
  • 100 g   Edelpilzkäse  
  • 6-8   Salbeiblätter  
  • 4 Scheiben (à 8 g)  Frühstücksspeck  
  • 250 g   Champignons  
  • je 2 Stiel(e)   Thymian und Basilikum  
  • 2-3 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 200 g   Risottoreis  
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  • 1/2 l   Hühnerbouillon (Instant) 
  • 50 g   Schlagsahne  
  • 4   Babybirnen  
  • 1 EL   Butter  
  • 4 EL   Preiselbeeren  
  •     frische Kräuter zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Filets waschen, trocken tupfen. In jedes Filet eine tiefe Tasche einschneiden. Käse in Stücke schneiden. Filets mit Käse und Salbei füllen und mit Speck umwickeln. Champignons putzen, säubern, halbieren.
2.
Thymian und Basilikum waschen und hacken. Öl in einem Bräter erhitzen. Filets darin rundherum knusprig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Champignons zufügen, ebenfalls anbraten. Reis zufügen und glasig dünsten.
3.
Mit Wein und Bouillon ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter unterrühren. Alles im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten garen. Sahne in die Soße rühren, aufkochen.
4.
Nochmals abschmecken. Birnen halbieren, kurz in heißer Butter schwenken. Mit Preiselbeeren füllen. Risotto und Hähnchenfilets auf einer Platte anrichten. Mit Babybirnen und Kräutern garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved