Hähnchen-Curry mit Gurken-Minz-Raita

0
(0) 0 Sterne von 5
Hähnchen-Curry mit Gurken-Minz-Raita Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 4   Tomaten 
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 200 g) 
  • 1 EL  Öl 
  • 2 EL  Madras Curry Paste 
  • 250 Basmati-Reis 
  •     Salz 
  • 1/2   Salatgurke 
  • 500 griechischer Sahne-Joghurt 
  • 5 Stiel(e)  Minze 
  • 1 Bund  Koriander 
  •     Pfeffer 
  • 100 Baby-Spinat 
  • 4–6 EL  Vollmilch-Joghurt 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und klein schneiden. Tomaten waschen, trocken reiben, putzen und achteln. Fleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Currypaste dazugeben und kurz anbraten. Fleischstücke dazugeben und unter Wenden rundherum 4–5 Minuten anbraten. Tomaten und einen Schuss Wasser in die Pfanne geben, zudecken und bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln. Dann vom Herd nehmen
2.
In der Zwischenzeit Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Für die Raita Gurke waschen, trocken reiben, grob reiben und Flüssigkeit ausdrücken. Minze und Koriander waschen trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Vom Koriander eine Handvoll beiseitelegen. Restlichen Koriander und Minze mit dem Sahne-Joghurt pürieren. Gurke unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken
3.
Spinat waschen, trocken schleudern und verlesen. Spinat, restlichen Koriander, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, und Vollmilch-Joghurt unter das Curry rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reis auf Teller verteilen. Curry darauf anrichten und mit Koriander garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 60g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 62g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved