Hähnchen mit Oliven-Kräuter-Kruste

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,3 kg)  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  •     Öl für die Fettpfanne 
  • 1   große Gemüsezwiebel  
  • 2   mittelgroße Zucchini  
  • je 1-2 Stiel(e)   frischer oder etwas getrockneter  
  •     Thymian und Rosmarin  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 50 g   paprikagefüllte Oliven  
  • 2 TL   Senf (z. B. grober) 
  • 3 EL   Paniermehl  
  • 250   Kirschtomaten  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  große weiße Bohnenkerne  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Hähnchen waschen. Innen und außen würzen. Auf eine mit Öl bestrichene Fettpfanne legen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten
2.
Zwiebel schälen, Zucchini putzen und waschen. Beides grob schneiden und nach ca. 30 Minuten mit auf die Fettpfanne geben
3.
Kräuter waschen. Knoblauch schälen. Kräuter, Knoblauch und Oliven fein hacken. Alles mit Senf und Paniermehl mischen und würzen. Tomaten waschen. Bohnen abspülen
4.
Ca. 15 Minuten vor Ende der Bratzeit Kräutermasse auf dem Hähnchen verteilen und leicht andrücken. Tomaten und Bohnen zum Gemüse geben. Würzen. Alles zu Ende garen. Garnieren. Dazu passen Röstkartoffeln
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 57 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved