Hähnchen mit Tomaten-Orecchiette

Aus kochen & genießen 3/2014
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g)  
  • 2 EL   Öl  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 4   kleine Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   Zweig Rosmarin  
  • 400 g   Nudeln (z. B. Orecchiette) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 500 g   passierte Tomaten  
  • 4 EL   schwarze Oliven  
  •     Alufolie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite ca. 6 Minuten braten.
2.
Inzwischen Tomaten waschen und halbieren. Zwiebeln schälen, vierteln. Knoblauch schälen und hacken. Ros­marin waschen, trocken tupfen, Nadeln abzupfen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
3.
Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. In Alufolie wickeln und ruhen lassen. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Zwiebeln darin anbraten. Kirsch­tomaten, Knoblauch und Rosmarin kurz mitbraten. Passierte Tomaten und Oliven zufügen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln.
4.
Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Nudeln abgießen und wieder in den Topf geben. Soße zufügen und alles mischen. Filets in Scheiben schneiden und darauf anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 48 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 81 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved