Hähnchen-Roulade mit Grüner Soße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 6   Eier (Größe M)  
  • 1 Bund   Kräuter für Frankfurter grüne Soße (enthält z. B. Petersilie, Schnittlauch, Dill, Pimpernelle, Estragon, Sauerampfer, Kerbel, Borretsch, Liebstöckl, Kresse) 
  • 300 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 200 g   Schmand  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 4 (à 150 g)  Hähnchenfilets  
  • 8 Scheiben   Schwarzwälder Schinken (à ca. 10 g) 
  • 250 g   Mehl  
  • 1/8 l   Milch  
  • 40 g   Butterschmalz  
  • 2 EL   Öl  
  •     Kerbel zum Garnieren 
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
2 Eier ca. 10 Minuten hart kochen. Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Eier abgießen, abschrecken, pellen und fein hacken. Joghurt und Schmand verrühren. Kräuter und Eier unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
2.
Filets waschen, trocken tupfen und der Länge nach halbieren. Filets flach klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Je 1 Scheibe Schinken darauflegen, aufrollen und feststecken. 4 Eier trennen. Eigelbe, Mehl, Milch und 1 Prise Salz glatt rühren.
3.
Eiweiß steif schlagen und unterheben. Butterschmalz portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Teig portionsweise in die Pfanne geben und ausbacken, bis er hellbraun ist. Wenden und in 2-3 cm große Stücke reißen.
4.
Zu Ende backen, bis sie goldgelb sind. Auf eine Platte legen und warm stellen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Rouladen darin bei mittlerer Hitze unter Wenden ca. 12 Minuten braten. Rouladen mit grüner Soße und Kratzete auf Tellern anrichten.
5.
Mit Kerbel garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 900 kcal
  • 3780 kJ
  • 60 g Eiweiß
  • 50 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved